IMG_0809
Ausblick von meiner Dachterasse – befördert Kreativität und Humor 😉

Positiver und manchmal auch anstrengender Nebeneffekt eines Auslandaufenthaltes ist ja immer auch das Erlernen der Landessprache. Zur sonntäglichen Erheiterung meiner selbst und meiner Blog-Follower_innen teile ich heute gerne die Lektion «Deutspañol» (von mir selbst entwickelt, in Anlehnung an «Denglisch» und in Erinnerung an die vielen heiteren Momente mit meiner ehemaligen Arbeitskollegin, wenn wir wieder mal Vögel bekamen («I get birds»), plötzlich klarsahen («Now I know how the bunny runs») oder etwas zu mäkeln hatten («This is not the yellow of the egg»)). Sorry dass der heutige Beitrag nur lustig ist, wenn man Grundkenntnisse in Spanisch hat – wenn er überhaupt lustig ist und nicht nur meinem eigenen (von vielen als schräg bezeichneten) Humor ergötzt.

Te deseo algo.
Todo es en mantequilla.
Recibo pajaros.
Ya sé como el conejo corre.
Ahora tenemos la ensalada.
Yo voy en número seguridad.
Eso es el pico.
Eso no es el amarillo del huevo.
Soy lavada con todos aguas.
Veo negro para ti.
Disfruta de tu vida en trenes llenos.
Tengo la nariz llena.
No dibujes el diabolo en la pared.
Entiendo solamente estación.
Tiró un ojo a ella.
El diabolo vive en el detalle.

Schönen Sonntag allerseits 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements