Die 15-minütige Videodokumentation erzählt den Fall der Gemeinde Yapacaní im Westen von Santa Cruz (Bolivien), die unter Gewalt und Machtmissbrauch der Polizei litt. Die Zivilgesellschaft war Korruption und Erpressung ausgeliefert, die vor allem der harten Hand des Provinzkommandanten zuzuschreiben war. Entgegen heftigen Gegenwindes hat sich die «Control Social» der Gemeinde in die Sache eingemischt und die Ersetzung des Kommandanten gefordert. Dabei liess sie sich weder von Morddrohungen noch von juristischen Prozessen einschüchtern, und hat schlussendlich tatsächlich die Absetzung des Kommandanten erreicht.

Die Kurzdoku wurde im Rahmen meines Bolivieneinsatzes mit der Organisation Acovicruz realisiert, die die sich für die Stärung der Zivilgesellschaft, eine Kultur der Transparenz und gegen Korruption einsetzt.

Version mit deutschen Untertiteln:

 

Orignialversion (Spanisch):
Advertisements